Final Fantasy VII Remake im PC-Test: Ein beschnittenes Meisterwerk

Das Remake des Kult-Rollenspiels Final Fantasy VII ist nun auch für den PC in der Intergrade-Edition erschienen. Wie die PS5-Fassung enthält sie die Zusatzepisode um Handkanten-Prinzessin Yuffie Kisaragi, was aber noch immer fehlt, sind mehr als zwei Drittel des Originalspiels. Mein Test des beschnittenen (und dafür überraschend teuren) Meisterwerks für GameStar Plus.

Hier geht’s zum Artikel

Veröffentlicht von freispielalex

German video games journalist & games musician

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: